radwegekirchen

Ein Service von www.radwege-online.de

 

 

Leitlinien einer Radwegekirche
 
Zur Radwegekirche wird eine Kirche dann, wenn sie sich an der Route eines Radwanderweges befindet und die Kirchengemeinde oder eine Initiative die damit verbundenen Aufgaben übernimmt und das Signet verliehen worden ist. Das Signet wird auf Antrag durch die zuständige Landeskirche vergeben.
 
Eine Radwegekirche ist im Zeitraum von Ostern bis zum Reformationstag frei zugänglich. Vielerorts wird diese Regelung weiter gefasst und gilt auch für das Winterhalbjahr.

(Quelle: EKD-Netzwerk "Kirche in Freizeit und Tourismus")
 

Radwegekirchen laden Radler und Radlerinnen ein, die so gekennzeichneten Kirchen als Ort der Besinnung zu besuchen. Möglichst soll der Außenbereich der Kirchen Rast- und Abstellmöglichkeiten für Räder und Gepäck bieten. Zugang zu Trinkwasser und Toiletten sollen angeboten werden. Auch sollten Informationen über Fahrradwerkstätten, Übernachtungsmöglichkeiten und natürlich auch Sehenswürdigkeiten zu finden sein.

Nähere Informationen sind auf folgenden Internetseiten zu finden:
 

Radwegekirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland
 

EKD-Netzwerk "Kirche in Freizeit und Tourismus"

www.radwegekirchen.de
 

Radwegekirchen in Westfalen

Amt für missionarische Dienste

www.amd-westfalen.de
 

 

 

 

Bad Oeynhausen

 

 

Auferstehungskirche
Von-Moeller-Straße 1a
32545 Bad Oeynhausen

Kultur-Route
LandArt-Route
Soleweg
 


Größere Karte anzeigen 

Auferstehungskirche Dehme
Am Großen Weserbogen 7
32549 Bad Oeynhausen

Gastro-Tour
Mühlenroute
TerraTrail 6
Wellness_Route
Weserradweg / D9
 


Größere Karte anzeigen 

[home] [news + termine] [radwege] [radwegekirchen] [mountainbike] [gps + geocaching] [biergarten-touren] [gourmet-biking] [radsport] [outdoor-sport] [nordic walking] [wanderwege] [inline-skating] [kanu] [klettern] [luftsport] [sport + gesundheit] [ausflugsziele] [adressen + links] [impressum]